der Wilhelm-Busch-Schule
"Wenn wir uns an Regeln halten, fühlen wir uns wohl in unserer Schule"

Umgang miteinander

  • Wir sind alle froh, wenn wir von anderen freundlich, höflich
    und ruhig angesprochen werden
  • Probleme und Streitigkeiten versuchen wir nicht mit Gewalt
    zu lösen, sondern friedlich im Gespräch
  • Mit dem Eigentum der Schule und der anderen Kinder gehen
    wir sorgsam um
  • Jede Klasse kann sich eine Klassenordnung geben, in der
    weitere Gemeinschaftsregeln festgehalten werden. Diese
    werden den Eltern mitgeteilt
  • Das Miteinander bereitet uns mehr Freude, wenn sich alle Kinder
    an folgende Regeln halten.......

Im Schulgebäude

  • Ich komme in der Regel nicht früher als 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn in die Schule,
    weil ich vorher nicht beaufsichtigt bin.
    Ich stelle mich pünktlich beim ersten Klingelzeichen am Aufstellplatz auf, damit ich
    andere nicht behindere und mein/e Lehrerin nicht auf mich warten müssen
  • Ich gehe langsam und leise mit einem Partner in die Klasse um Krach und Unfälle
    zu vermeiden.
  • Wenn ich mit dem Fahrrad oder einem Roller in die Schule komme, steige ich am
    Schultor ab und schiebe
  • In den Fluren und auf den Treppen gehe ich langsam und leise
  • Meine Jacke hänge ich ordentlich an meinen Kleiderhaken
  • Während der Regenpause bleibe ich in der Klasse und beschäftige mich ruhig. Tobe-
    und Laufspiele finden nur auf dem Schulhof statt
  • Wurfgegenstände lasse ich zu Hause!

 

Mobiltelefone und elektronisches Spielzeug

  • Diese Geräte sind in der Schule untersagt. Nach Rücksprache mit
    der/dem Klassenlehrerin kann in begründeten Ausnahmefällen
    für Handys eine Sonderregelung vereinbart werden.

In den Toiletten

  • Ich spiele nicht in den Toiletten und halte mich dort nicht länger als
    nötig auf. Ich verschwende kein Papier und lasse den Wasserhahn
    nicht laufen. Da niemand eine schmutzige Toilette benutzen mag,
    halte ich sie sauber und betätige auf einmal die Spülung.

 

 

 

Auf dem Schulhof

  • Ich darf das Schulgelände während des Unterrichtes und
    während der Pausen nicht verlassen.
  • Ich vermeide Müll auf dem Schulhof und benutze die Papierkörbe
  • Mein Frühstück sollte umweltfreundlich verpackt sein

Damit ich niemand verletzte,

  • werfe ich nicht mit Steinen, Kastanien, Schneebällen und
    anderen Gegenständen
  • spiele ich nur mit Softbällen und anderen Pausenspielsachen
  • bringe ich keine gefährlichen Gegenstände zu Schule mit
  • höre auf die Pausenaufsicht

An unseren Spielgeräten verhalte ich mich fair und rücksichtsvoll.

  • Ich achte auf Bäume, Sträucher und Blumen auf dem Schulgelände,
    betrete keine Beete und krieche nicht durch Hecken.

 

 

Schulschluss

  • Ich verlasse das Schulgelände spätestens 10 Minuten nach Unterrichtsschluss

 

Verhaltensregeln in den Pausen 

  1. In den großen Pausen gehst du möglichst schnell auf den Hof. Dort ist eine Aufsicht, an die du dich wenden kannst, wenn du Hilfe brauchst. In den Hofpausen kannst du draußen klettern, spielen und toben.
  2. Während der Pause darfst du aber nicht in das Schulgebäude gehen, auch dann nicht, wenn du dort etwas vergessen hast.
  3. Abfall gehört in den Mülleimer.

Für das Ballspielen gelten folgende Regeln:

  • Dia viele Gruppen sich den Platz teilen müssen, ist es wichtig, dass du dich mit Ihnen über den Platz absprichst, den jeder bekommt. Natürlich nimmst du spielenden Kindern nicht den Ball weg, sondern fragst, ob du mitspielen kannst. Lass aber auch andere mitspielen. Ballspielen ist nur mit Softbällen erlaubt. An den Tischtennisplatten darfst du Tischtennisplatten benutzen.

Für den Spielplatz gelten folgende Regeln:

  1. Den Spielplatz darfst du nur betreten, wenn eine Pausenaufsicht anwesend ist.
  2. Wenn der Spielplatz mit einem rot-weißen Baustellenband abgesperrt ist, darf er nicht betreten werden.
  3. Es dürfen höchstens 3 Kinder gleichzeitig in der Nestschaukel sein.
  4. Schaukeln im Stehen ist nicht erlaubt.
  5. Die Benutzung des Kreisels ist gleichzeitig höchstens 6 Kindern erlaubt.
  6. Das Werfen mit San ist verboten
  7. Du darfst das Schulgelände nicht ohne besondere Erlaubnis verlassen
  8. Klettere nicht auf Bäume und reiße keine Zweige aus
  9. Das Werfen mit festen Gegenständen (z.B. Schneebälle, Steine...etc) ist auf dem gesamten Schulgelände strengstens untersagt
  10. Kampfspiele sind nicht erlaubt

Bringe folgende Gegenstände auf keinen Fall mit:

  • Inliner, Skateboards, Streichhölzer, Feuerzeug, Feuerwerkskörper, Stöcke, Äste
  • Messer, Laserpointer, Spielzeugwaffen
  • Handys, Gameboys

                                                            Ruhepause

Für den Ruhepausenhof gelten folgende Regeln

  • Betritt ihn nur wenn die "Ampel" grün ist und eine Aufsicht anwesend ist
  • der Aufenthalt in diesem Bereich verpflichtet zu einem leisen Verhalten
  • Lärmen, Rufen, Umherrennen gehören auf den großen Pausenhof

 

   
© Wilhelm-Busch-Schule Maintal